Basische Banana Pancakes

Die Banana Pancakes werden ganz fix mit nur vier Zutaten zubereitet. Natürlich dürft ihr das Rezept auch gerne etwas abwandeln und zum Beispiel Rosinen oder Zimt hinzufügen. Die Bananen sind jedoch essentiell für den Zusammenhalt der Pancakes und sollten daher nicht einfach mit anderem Obst ersetzt werden. So werden keine Eier benötigt, was die Pancakes aber auch etwas weicher als normal werden lässt.

 

Zutaten für 8 Pancakes:

  • 2 sehr reife Bananen
  • 3 cups Dinkelvollkornmehl (ca. 120g)
  • 170ml Mandelmilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • Fett zum Braten, zum Beispiel Kokosöl

 

Zubereitung:

Die Bananen klein drücken und mit dem Mehl, der Mandelmilch und dem Ahornsirup verrühren. Etwas Fett in die Pfanne geben und löffelweise den Pancake-Teig einfüllen. Braten lassen, bis die untere Seite des Bananen-Pancakes goldbraun gebacken ist, dann umdrehen und von der anderen Seite braten. Sind die Banana Pancakes fertig, mit etwas Ahornsirup, Magerquark und Obst nach Wahl garnieren. Ich habe zum Beispiel Heidelbeeren genommen. Je nach Saison passen aber bestimmt auch andere Beeren sehr gut zu den kleinen Pfannkuchen.

 

P.S. Weitere basische Frühstücks-Rezepte findest du hier 😉

Kontaktieren Sie mich gerne!

Naturheilpraxis St. Rochus

Schulstraße 24

32839 Steinheim

Tel.: 0160 2286918

Copyright 2021 © All Rights Reserved