Schnelle One-Pot-Nudeln mit Pesto

Manchmal muss es eben schnell gehen, damit das Basenfasten trotzdem nicht unterbrochen werden muss bieten sich auch einfache und schnelle Rezepte gut an. Nudeln schmecken immer, glücklicherweise ist Pesto meistens basisch und kann daher auch als Fertigprodukt in einem basischen Gericht verwendet werden. Am besten ist natürlich trotzdem die selbstgemachte Variante, hier habe ich einige Rezepte für euch 😉

Bei diesem Rezept habe ich allerdings das grüne Pesto von Aldi verwendet, da ich kein selbstgemachtes mehr vorrätig hatte. Beim Kochen kam mir dann die Idee, dass man das Fertigpesto auch ein bisschen aufpeppen könnte. Da ich es gerne etwas schärfer vom Geschmack mag habe ich Ajvar und scharfes Paprikapulver hinzugefügt. Die Tomaten und Rucola haben die Nudeln etwas frischer schmecken lassen und das Rezept insgesamt stimmig abgerundet.

 

Zutaten (für 3 Personen):

  • 350g Dinkelnudeln
  • 3 EL Pesto (bspw. von Aldi oder selbstgemacht)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Ajvar
  • 5 Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Etwas Gemüsebrühe-Pulver
  • Etwas Rucola

 

Zubereitung:

Die Dinkelnudeln kochen bis sie fast al dente sind. Dann das Meiste vom Nudelwasser auskippen, einen kleinen Rest im Topf behalten und mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Nudeln darin etwas köcheln lassen. In der Zeit die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Zu den Nudeln hinzufügen. Anschließend Pesto, Tomatenmark und Ajvar zu den Nudeln hinzufügen.

Kurz vorm servieren etwas Rucola unterheben. Falls ihr auch so gerne Rucola esst wie ich ?

 

Guten Appetit!

Kontaktieren Sie mich gerne!

Naturheilpraxis St. Rochus

Schulstraße 24

32839 Steinheim

Tel.: 0160 2286918

Copyright 2021 © All Rights Reserved