Heilfastenkur Tag 3

Heute Nacht habe ich irgendwas Wirres geträumt und ich war froh, als ich mit dem Klingeln des Weckers aus der Nummer raus kam. Auch das ist typisch fürs Fasten. Die Seele fastet mit und befreit sich manchmal auch über Träume von ihrem Ballast. Ansonsten geht es mir sehr gut. Heute Mittag war ich sogar so energiegeladen, dass ich anstelle eines Mittagessens (das ja nun ausfallen muss) erst die Wohnung saugte und anschließend noch einen (hoffentlich) einigermaßen leckeren Auflauf für meine Familie vorbereitet habe. Ich durfte ja nicht abschmecken… seufz.

 

Sollte es euch nicht so gut gehen, habe ich hier noch ein paar Tipps:

Besonders in den ersten drei Tagen können Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden auftreten. Dagegen hilft ein Löffel Honig oder die `Heiße 7´. Außerdem Kalt-Warm-Wechselduschen, Trockenbürsten und ein Spaziergang an frischer Luft. Wenn die Kreislaufbeschwerden gar nicht besser werden, helfen Korodin-Tropfen aus der Apotheke. Gegen anhaltendes Sodbrennen hilft Luvos Heilerde. Heilerde ist grundsätzlich beim Fasten zu empfehlen, da es die freigesetzten Gifte bindet und ausleitet.

Hinter diesem Link findet man viele nützliche Tipps der Firma Luvos zum Thema Fasten: Luvos Fastenbroschüre

Rezept `Heiße 7´:

10 Tabletten von Schüsslersalz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 in einer Tasse mit heißem Wasser auflösen und schluckweise trinken.

Schüsslersalz Nr. 7

„Heiße 7“

Kontaktieren Sie mich gerne!

Naturheilpraxis St. Rochus

Schulstraße 24

32839 Steinheim

Tel.: 0160 2286918

Copyright 2021 © All Rights Reserved