Vegane Weihnachtsleckereien – Gebrannte Mandeln mit Zimt

Gebrannte Mandeln mit Zimt gehören zum Weihnachtsmarktbesuch dazu. Dabei kann man sie auch ganz einfach selber machen und zum Beispiel als vegane Weihnachtsleckerei verschenken.

Mandeln gehören – botanisch gesehen – nicht zu den Nüssen, sondern zu den Rosengewächsen. Deshalb ist es möglich, dass Menschen mit einer Allergie gegen Nüsse Mandeln vertragen. Sie enthalten neben wertvollen ungesättigten Fettsäuren auch Ballaststoffe, Vitamin B2, Vitamin E, Mangan und Magnesium. Lecker sind sie auch als gesunde Zwischenmahlzeit oder im Müsli.

 

Zutaten:

  • 1 Tüte (= 200 g) Mandeln, die Haut kann dran bleiben
  • 200 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Zimt

 

Zubereitung:

Zucker und Zimt zusammen mit dem Wasser in einer Pfanne aufkochen. Die Mandeln hinzufügen und so lange einkochen, bis das Wasser verdunstet ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die gebrannten Mandeln darauf abkühlen lassen.

Tipp 1: Wasser in die Pfanne geben und noch mal aufkochen, damit sich der restliche Zucker löst.

Tipp 2: Den restlichen Zimtzucker, der von den Mandeln abgefallen ist, in ein sauberes Marmeladenglas füllen und zum Süßen z.B. von weihnachtlichem Cappuccino verwenden.

Kontaktieren Sie mich gerne!

Naturheilpraxis St. Rochus

Schulstraße 24

32839 Steinheim

Tel.: 0160 2286918

Oder finden Sie mich auf:

Copyright 2017 © All Rights Reserved