Gesund und lecker – die Brennnessel

Für viele sind Brennnesseln einfach nur Unkraut, das auch noch fies brennt, wenn man damit in Berührung kommt und deshalb so schnell wie möglich aus dem Garten entfernt werden muss. Dabei ist es sinnvoll, ein paar Brennnesseln stehen zu lassen, denn die sind eine wertvolle Nahrung für Raupen. Wer also gerne Schmetterlinge in seinem Garten haben möchte, sollte sich nicht so schnell von diesen Wildkräutern trennen.

Bei mir im Garten hatten die Brennnesseln allerdings Überhand gewonnen und weil ich die vitaminreichen Pflänzchen nicht einfach wegwerfen wollte, habe ich sie geerntet, gewaschen, püriert und dann zu einer Brennnessel-Quiche und einem fruchtigen Sorbet verarbeitet. Das war überraschend lecker, da muss ich den Raupen zustimmen.

Brennnesseln sind sehr gesund, in der Volksheilkunde werden sie gegen Rheumatische Erkrankungen eingesetzt. Außerdem unterstützen sie die Ausscheidung über die Nieren und sind deshalb bei Harnwegsinfekten oder zur Entwässerung hilfreich.

Aus den Fasern der Brennnessel wurde früher Gewebe hergestellt, der sogenannte `Nesselstoff´, das war das Leinen der armen Leute. Als gegen Ende des 2. Weltkrieges die Baumwolle knapp wurde, erinnerte man sich wieder an den Nesselstoff, aus dem dann die Uniformen gefertigt wurden.

Als es noch keine Kühlschränke gab, war es üblich Butter oder Fisch in Brennnesselblätter zu wickeln, um deren keimtötende Eigenschaften zu nutzen und diese Lebensmittel haltbarer zu machen.

 

Brennnessel-Quiche für 3 Portionen:

Pizzateig oder Mürbeteig zubereiten oder fertig kaufen und auf ein kleines, tiefes Backblech oder in eine Springform geben. An den Seiten etwas hochziehen.

  • 3 Handvoll Brennnesselblätter pflücken, die Blätter waschen und pürieren, gut ausdrücken
  • 200 g Tiefkühl-Blattspinat auftauen
  • 200 ml Sahne oder Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer

Alle Zutaten verrühren und geriebenen Käse nach Geschmack hinzufügen. Die Masse auf den Teig geben. Bei 200°C ca. 15 min im Backofen backen. 125 g Fetakäse klein schneiden und auf die Quiche geben. Sonnenblumenkerne nach Geschmack auf die Quiche geben. Alles wieder bei 200°C in den Backofen geben und weitere 25 min. backen.

 

Fruchtiges Brennnesselsorbet für 3 Personen:

  • 3 Äpfel
  • 2 Bananen
  • 1 Zitrone auspressen
  • 2 Handvoll Brennnesselblätter

Alles pürieren und ca. 2 Stunden in den Tiefkühlschrank stellen. Alle halbe Stunde umrühren. Servieren, wenn es noch nicht ganz gefroren ist.

Bernnessel-Sorbet

Kontaktieren Sie mich gerne!

Naturheilpraxis St. Rochus

Schulstraße 24

32839 Steinheim

Tel.: 0160 2286918

Oder finden Sie mich auf:

Copyright 2017 © All Rights Reserved

Auch ich verwende Cookies zur Verbesserung meiner Internetpräsenz. Hier erfahrt ihr alles über die Verwendung Eurer Daten.